Schlagwörter: Skeptisches

Feminismus nervt gewaltig. Religiöse Dogmen statt Reflexion.

Von Tugendfurien, @erzaehlmirnix und dem Feminismus

Feminismus bedeutet für mich den Abbau von Vorurteilen, Geschlechter-Klischees, Zuschreibungen, etc. für BEIDE Geschlechter. Männer müssen sich genauso emanzipieren, wie Frauen es schon getan haben. Das bedeutet für mich, dass sie genauso wenig Verlierer sind, wenn sie sich eine lange Elternzeit nehmen, wie Frauen Rabenmütter, wenn sie zeitig nach der Geburt wieder arbeiten gehen.

Gleichberechtigung funktioniert nur, wenn beide Geschlechter sich befreien. Männer sind sich selbst der größte Hemmschuh, genauso wie Frauen unter dem Gerede anderer Frauen enorm leiden. Es geht nicht nur um Mann gegen Frau, sondern auch um die Freiheit sich im eigenen Geschlecht frei entfalten zu können. Wenn eine Frau einen Mann als Weichei bezeichnet, nur weil er über seine Gefühle spricht oder uns mit einem Kompromis entgegen kommt, ist das einfach scheiße. Dumm nur, dass Männer das mit Ihresgleichen genauso tun. Genauso sind Frauen keine Krawallschachteln, nur weil sie selbstbewusst für eine Sache einstehen und sie verteidigen. Wer als Frau gewollt kinderlos ist, wird von Müttern als egoistisch angefeindet. Beide Geschlechter müssen an sich arbeiten damit es gerechter zugeht.

Gestatten wir uns vielfältige Wege einzuschlagen, ob Singlemom, Patchwork-Familie, Homo-Ehe mit Kind, Queer, Trans, You-name-it, ohne uns beständig mit Vorurteilen und Ängsten das Leben schwer zu machen. Dafür stehe ich und habe das mal in einem kleinen Comic, eine Hommage an @erzaehlmirnix veranschaulicht.

Homage_EMN

Euthanasie und Mitleidsethik – Da war doch was!

Die Debatte um die gesetzlich geregelte Sterbehilfe ist in vollem Gange. Leider wird sie nicht von denen geführt, um die es geht, sondern von Regulierungswütigen und emotional Ergriffenen. Darum ist es wichtig mit den Menschen zu sprechen, die auf professioneller Ebene damit zu tun haben und mit den Betroffenen selbst. Weiterlesen

Broschüren beim Arzt – Was taugen sie?

DSC_0499

Im Moment sehe ich mehr Wartezimmer von innen als mir lieb ist. Darum mache ich aus einer Not eine Tugend und schaue mit die ausliegenden Broschüren an. Patienten in Deutschland beziehen die meisten schriftlichen Gesundheitsinformationen aus diesen Broschüren beim Arzt. Darum lohnt sich ein kritischer Blick hinein. Weiterlesen

BmFSLFJIEAA4Kjq

The Spirit of Bullshit

An diesem Wochenende fand in Hannover im Kuppelsaal des Kongresszentrums eine Veranstaltung statt, die die gefährlichsten und dubiosesten Heilversprechen unter einem Dach vereinte. Vertreter der Germanischen Neuen Medizin verbreiteten ihre gefährlichen Lebensweisheiten, genauso wie AIDS/HIV-Leugner und vermeintliche Krebsheiler. Neben diesen wurde in mehreren Vorträgen ein Stoff beworben, welcher sich MMS nennt. Miracle Mineral Supplement. Er besteht aus zwei Komponenten, die zusammen gemischt Chlorbleiche erzeugen. Dieses MMS wurde beworben als Heilmittel für Autismus und ADHS. Dazu wird es den Kindern als Einlauf oder oral verabreicht. Weiterlesen

Hausgeburt oder Ausgeburt – rettet die Hebammen?

Das Thema Geburt ist emotional bis zum Anschlag aufgeladen. In den letzten Wochen bestimmte eine politische Debatte um die Zukunft der Hebammen die Medien. Kaum ein Thema leidet so unter dem scheinbaren Widerspruch von Emotionalität und Rationalität. Weiterlesen

Claus Fritzsche ist tot: Ein skeptischer Blickwinkel

Der Journalist Claus Fritzsche hat den Freitod gewählt. Dies bestätigt Sebastian Bartoschek nach einem Gespräch heute mit Prof. Walach. Prof. Walach war offenbar in Fritzsches engerem Bekanntenkreis und verkündete seinen Tod im institutseigenen Blog. Weiterlesen

Willkommen in der Wicker-Klinik: Esoterik wider Willen

Neulich schrieb mir eine Freundin ein paar Zeilen aus der Reha. Was sie dort erlebte, konnte sie nur schwer in Worte fassen. Sie hat es versucht und auch mir bleibt die Spucke weg. Daher lasse ich sie einfach selbst erzählen: Weiterlesen

Mission: Arzt Check “Wie evidenzorientiert ist mein Arzt?”

Ich versuche einen neuen Hausarzt zu finden. Da ich mich auf keinen schwurbelnden Quacksalber einlassen möchte, mache ich erstmal einen Ärztecheck. Ich habe mir im Vorfeld einige Fragen überlegt, mit denen ich meinen Hausarzt in spe ob seiner kritischen Denkweise testen kann. Weiterlesen

Scientology

Scientology: Wolf im Schafspelz auf der Buchmesse

Der Verfassungsschutz hält Scientology in Deutschland offenbar nicht mehr für gefährlich. Deshalb wird es Zeit darauf aufmerksam zu machen, dass nach wie vor das Gegenteil der Fall ist. Hier ein aktuelles Interview auf der Buchmesse Frankfurt mit einer Pressevertreterin von Scientology. Weiterlesen